#SägsWiesIsch

Ein Frauenmord ist kein “verhängnisvoller Liebesbeweis”! Die Berichterstattung über Gewalt, Sexismus, Rassismus, Trans- und Homophobie ist verharmlosend und problematisch.
Deshalb haben wir #SägsWiesIsch erstellt: Hier sammeln wir Medienartikel, die unsensibel über Gewalt, Sexismus, Rassismus, Trans- und Homophobie berichten oder diese reproduzieren. Damit fordern wir die Schweizer Medien auf, diese Probleme konsequent als solche zu benennen und nicht zu verharmlosen oder zu beschönigen. Sägs wies isch, eben.

Fordere jetzt eine angemessene Berichterstattung!

Mit deiner Hilfe können wir bei Journalist*innen und Redaktionen ein Bewusstsein dafür schaffen, dass sie sachlich und verantwortungsvoll über diese Themen informieren müssen. Hier kannst du den Redaktionen schreiben, die für diese Medienberichte verantwortlich sind und sie um eine Korrektur bitten – oder selbst einen Artikel melden!

NZZ am Sonntag

21.03.2021

Die NZZ am Sonntag verharmlost einen Femizid mit dem Wort „Beziehungsdrama“.

(Quelle)

Jetzt der Redaktion schreiben:

Blick

06.12.2018

Artikel wurde geändert

Schlagzeile Blick wegen Sexlehrerin
Update: Blick hat die Schlagzeile geändert. Der Ausdruck „Sex-Lehrerin“ verharmlost den Missbrauch von Minderjährigen.

(Quelle)

Blick

19.03.2021

Frauen fallen nach einem Streit nicht einfach tot um. Femizide müssen als solche benannt werden!

(Quelle)

Jetzt der Redaktion schreiben:

NZZ

16.03.2021

Schlagzeile NZZ mit kolonialem und rassistischem Begriff
Nicht euer Ernst @NZZ und @tagesanzeiger?! Solch kolonialistische und rassistische Sprache tolerieren wir nicht mehr! Dieser Begriff steht im Zusammenhang mit der brutalen Vernichtung von Native Americans und First Nations.

(Quelle)

Jetzt der Redaktion schreiben:

Berner Zeitung

15.03.2021

Schlagzeile Thurgauer Zeitung https://tagblatt.ch
“Wilde Partynacht endet mit Ausschaffung” und “Ein Mann hat sich nach durchzechter Nacht an einer schlafenden Frau zu schaffen gemacht.” Beschreibt man so einen sexuellen Übergriff?


Jetzt der Redaktion schreiben:

Bist du auch auf einen problematischen Artikel gestossen?

Dann schick uns die Details, den Link oder ein Foto des Berichts und wir prüfen, ob das ein Fall für #SägsWiesIsch ist.

Einen Artikel melden

Teile #Sägswiesisch mit deinen Freund*innen!

×

Super – danke, dass du einer Redaktion geschrieben hast!

Was möchtest du jetzt tun?